Biss Von Bothrops Moojeni

Biss von bothrops moojeni

Gattung der Lanzenotter

 

Hier sieht man die Folgen eines Bisses
von einer Lanzenotter.

Dieser etwa 10 Jahre alte Junge aus
Brasilien, musste fast 24 Std. behandelt werden um die Symptome des
Bisses, die da waren: Sehstörungen, niedriger Blutdruck, Fieber bis
40°C, plötzlich auftretendes Nasen- und Zahnfleischbluten, starke
Bauchschmerzen und Erbrechen. Der Herzrhythmus lag bei 130 Schlägen pro
Minute und natürlich die sehr stark angeschwollene Wunde. Die Ödeme
gingen sehr tief ins Gewebe, bis auf den Knochen vom Fußgelenk außerdem
wurde das Muskelgewebe um die Wunde sehr stark in Mitleidenschaft gezogen.
Also das ist dann schon sehr Lebensbedrohend.  Eine spätere
Hauttransplantation wurde nötig, da die Haut an verschieden Stellen,
durch das starke Anschwellen zum Teil zerstört war.

Nach 48 Tagen kann der Junge das
Krankenhaus verlassen.

Neben einer tiefen, breiten Narbe bleibt
eine Atrophie mit Schwächung der teilweise in Mitleidenschaft gezogenen
Muskeln sowie eine Knöchelsteife zurück.

Für den Jungen bedeutet dies starkes
Hinken mit Teilbehinderung.


Bein, sechs Stunden nach Biss von bothrops moojeni

bothrops moojeni

zurück