Die Paarung

Die Paarung

Die meisten Schlangen brauchen zur Auslösung des Paarungstriebes, eine äußere Stimulierung. Bei Nattern aus den gemäßigten Klimazonen, scheint es wohl die Winterruhe mit ihrer Temperaturabsenkung zu sein. Sie paaren sich bevorzugt im Frühjahr, meist März bis Mai.  Riesenschlangen aus Tropengebieten, werden auch durch verändern des Temperaturzyklus zur Paarung animiert. Eine Erhöhung der Tagestemperatur bei gleichzeitiger Absenkung der Nachttemperaturen einige Wochen vor der Paarungszeit jeweils um zwei bis drei Grad reicht schon aus. Hier liegt die Paarungszeit von Oktober bis Februar.

Durch kurzeitige Trennung oder Zusetzen anderer Männchen lassen sich Schlangen ebenfalls stimulieren.


einführen des Hemipenis

zurück