Gebaenderte Wassernatter

  

 

Gebänderte
Wassernatter

natrix fasciata

 




Click for Jackson, Mississippi Forecast

Herkunft:  
Die gebänderte Wassernatter kommt in vielen Bundesstaaten der USA vor, da
wären z.B. Nordcarolina, Südcarolina, Florida, Mississippi, Texas usw.
Sie lebt dort, wo es Wasser und feuchte Gebiete gibt. Mitunter trifft man
sie aber auch in offenen Wäldern, fast immer jedoch in der Nähe von
Wasser. Im Wasser ist sie in ihrem Element, sie ist dort sehr schnell,
schwimmt sehr gut und taucht.

Länge:  
Sie kann in Ausnahmefällen bis 160 cm erreichen.

Haltung: Da
sie eine ausgesprochene Wasserschlange ist, benötigt sie ein geräumiges
Terrarium mit einem großen Wasserteil. Ein Kletterbaum oder Ast muss
unbedingt vorhanden sein, da die Schlange stundenlang auf einem Ast oder
erhöhten Platz in der Sonne liegt. Mit Vorliebe liegt sie aber auch im
Wasser, wobei hier dann nur der Kopf zum Atmen über der Wasseroberfläche
ist. Als Bodengrund wird ihr gern ein Gemisch aus Kies und Sand angeboten.
Ein Unterschlupf aus flachen Steinen sollte auch nicht fehlen. Die
Beleuchtung sollte am Tag mindestens 5 – 8 Std. in Betrieb sein. Die
Temperatur im Terrarium sollte am Tage, damit sich natrix fasciata
wohlfühlt, zwischen 20 – 28°C, nachts etwa 5°C tiefer.

Futter: 
Als Nahrung nimmt sie lebende oder tote Fische aber auch Frösche.

Überwinterung: 
Eine Überwinterung von 3 Monaten ist notwendig.


natrix fasciata

 
zeigen