Geschlechtsorgan

Geschlechtsorgan des  männlichen Königspython


Die Männchen verfügen über zwei Kopulationsorgane ( Hemipenes), diese sind im inaktiven Zustand in die Schwanzbasis zurückgezogen. Die Weibchen besitzen zwei Hemiclitoris.

Ebenfalls in der Schwanzbasis beider Geschlechter befinden sich die Analsäcke ( Analdrüsen ), die ein braunes, übelriechendes, öliges Sekret produzieren.

 


Geöffnete Schwanzregion:     1. Rückziehmuskel

                                                 2. zurückgezogener Hemipenis

                                                 3. Analsack ( Analdrüse)


Teilweise ausgestülpter Hemipenis:       1. Aftersporn

                                                              2. Austrittsöffnung der Analdrüse

Bildmaterial: “ Der Königspython“ Kirschner & Seufer Verlag